itsvery.net

hot models, photo galleries and more ... it's very!

Models - full list in alphabetical order

Verona Feldbusch

Interview Nackt | Interview Nov 98 | Der Blubb | BILD | peep | Biographie - Filmographie | Gallery

Verona Feldbusch - Interview vom 7. November '98

ZDF.online: Frau Feldbusch, Sie sind mittlerweile eine der bekanntesten Frauen Deutschlands. Wie gehen Sie damit um, immer im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses zu stehen?
Verona Feldbusch: Wenn man sich für den Job als Schauspielerin oder Moderatorin entschieden hat, gewöhnt man sich daran. Ich war schon immer gerne unter Menschen, ich bin auch gerne unterwegs. Natürlich gibt es auch Momente, in denen man ein bißchen genervt ist, weil sich ständig eine Schar von Leuten um einen versammelt. Aber eigentlich fasse ich das als Kompliment auf und es gehört zu meiner Arbeit. Es freut mich, wenn die Leute auf mich zukommen und sagen "Ey, Verona, Deine Sendung war klasse!". Ich habe eben das Glück, daß ich von Natur aus kein schüchterner Mensch bin, und deswegen kann ich damit sehr gut leben.

ZDF.online: Sie gehören derzeit zu denjenigen Prominenten, die am häufigsten in den Medien auftauchen. Und oft werden Gerüchte und Unwahrheiten über Sie publiziert. Ärgert Sie das?
Verona Feldbusch: Nein. Ich glaube, daß jeder, der einigermaßen Erfolg hat und mit den Medien auskommen muß, ganz schnell begreift: Das ist ein Spiel. Das verstehe ich unter "Showtime", die Leute wollen unterhalten werden. Es wäre schon schön, wenn immer die Wahrheit geschrieben würde, aber die meisten Journalisten treten ja gar nicht persönlich an einen heran. Sie müssen aber trotzdem ihre Zeitung voll kriegen, versuchen also entweder abzuschreiben oder dichten ein bißchen dazu. Glücklicherweise gibt es ja so viele Talkshows, früher oder später bin ich dann zu Gast und kann die Dinge aufklären. Ich habe mich aber auch schon dabei erwischt, daß ich mich einfach nur über das Ganze amüsiere. Ich bin kein Mensch, der nach Hause geht und todtraurig ist, weil etwas Falsches über ihn geschrieben wurde. Im Gegenteil: Ich kokettiere damit und habe meinen Spaß daran. Ich finde es unterhaltsam, eine Zeitung zu kaufen und darin etwas über mich zu lesen, was ich selbst noch nicht wußte. Vor kurzem stand zum Beispiel irgendwo, ich sei schwanger, das ist schon witzig.

ZDF.online: Sie werden oft parodiert, haben aber genau so oft bewiesen, daß Sie Spaß verstehen. Gibt es dennoch eine Grenze, an der Sie sagen "Das geht zu weit"?
Verona Feldbusch: Für mich persönlich nicht. Ich finde aber zum Beispiel Parodien über Menschen, die schon tot sind, respektlos. Aber ansonsten: Die meisten Menschen sind ja irgendwo schadenfroh, und ich auch: Wenn man sich vorstellt, daß es den anderen ärgert, lacht man ja am liebsten über ihn.

Interview: Kathrin Hedtke


verona feldbusch und stefan raab

verona feldbusch und stefan raab

TV Total - Verona Feldbusch und Stefan Raab

 

 

 

Interview Nackt | Interview Nov 98 | Der Blubb | BILD | peep | Biographie - Filmographie | Gallery